Team-Check

Der Team-Check orientiert sich an der Themenzentrierten Interaktion

nach Ruth Cohn.

Sie erkannte bereits in der Mitte des letzten Jahrhunderts, dass in der Wirtschaft Produktivität und Menschlichkeit nur Hand in Hand verwirklicht werden können.

 

Auch wenn die Vorstellung, man sollte sich von persönlichen

Befindlichkeiten bei der Arbeit nicht ablenken lassen noch weit verbreitet ist, so stellt man doch in immer mehr Betrieben fest, dass sich Störungen auf der Beziehungsebene auch negativ auf die Arbeitsleistung der Mitarbeiter auswirken, bis hin zu innerer und tatsächlicher Kündigung, Mobbing oder Krankheiten.

 

Durch den Team-Check wird die Funktionsfähigkeit des Teams gestärkt.

Die Mitarbeiter werden darin bestärkt, auf Augenhöhe zu kooperieren, was zu einer Verbesserung der Teamatmosphäre beiträgt.

Zudem dient der Team-Check der Konflikt-Prävention und -Diagnostik.